Sie sind hier: Startseite » Aktuelles

Galerie Kunst-Geschoss

Ausstellung Olaf Möldner »China hautnah«

Einladung zur nächsten Ausstellung in der Stadtgalerie KUNST-GESCHOSS – Olaf Möldner »China hautnah«

Sehr verehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,
mit kurzer Pause, die wir zur Überarbeitung des Ausstellungsraumes und ich für Planungen meiner eigenen Ausstellungsaktivitäten genutzt haben, geht es weiter im Ausstellungsbetrieb der Stadtgalerie.

Am Mittwoch, 8. Mai eröffnen wir um 19 Uhr
die Ausstellung
Olaf Möldner
»China hautnah«

gezeigt werden 45 fotografische Papierabzüge und fast 300 Fotos in einer Fotoschau auf dem Monitor,
die Ausstellung geht vom 9. Mai, Himmelfahrtstag (geöffnet) bis Sonntag 23. Juni 2024.
Die Ausstellung ist Pfingsten geöffnet, allerdings nicht am Pfingstmontag!
Stadtgalerie KUNST-GESCHOSS
Uferstraße 10 - 14 542 Werder (Havel)
Informationen wie immer in unserem Blog: https://kunst-geschoss.tumblr.com/

"Olaf Möldner befand sich eigentlich in anderer Mission in China. Als Pädagoge ging er zur deutschen Botschaftsschule nach Peking. Was sich gut anließ wurde später zu einer kompletten Umstellung seines Lebensstiles. Als 2020 Corona die Welt im Griff hielt und China als Ursprungsland der Pandemie vom Rest der Welt gebrandmarkt wurde, schloss die asiatische Großmacht alle Grenzen. Olaf Möldner musste mit seiner Familie in China dreieinhalb Jahre das Leben führen, welches der gesamten Bevölkerung verordnet wurde. An Rückreise nach Deutschland war nicht zu denken. So machte er aus der Not eine Tugend, die sich auf seiner bildjournalistischen früheren Arbeit gründete. Im Rahmen der allgemeinen Reisemöglichkeiten innerhalb Chinas nutzte er diese als Chance aus. In hunderten Fotografien hielt er die ganz normalen Situationen des Erlebten fest. Neuzeitlich als Streetfotografie bezeichnet, sind so Bilddokumente entstanden, die ohne gekünstelte Posen aus der Situation heraus hautnah am Geschehen sind. Mit diesem Stil nimmt er uns mit auf eine Reise in ein Land im Ausnahmezustand, der aus der generellen Andersartigkeit gar nicht beim Rezipienten als solcher empfunden wird. Erst im genauen Betrachten der Fotografien sehen wir auch uns bekannte Parallelen zum Coronaaus-nahmezustand. Die Ausstellung zeigt 45 ausbelichtete Fotografien. In einer Bildschau sind auf einem Monitor noch weitere 285 Bilddokumente als Endlosschleife zu sehen. Begeben Sie sich auf eine Entdeckungsreise durch ein uns fremdes Land und sehen Sie die Situationen mit den Augen des Bildjournalisten Olaf Möldner."
Frank W. Weber, Kurator der Stadtgalerie KUNST-GESCHOSS

Auch im Namen von Olaf Möldner,
freue ich mich, Sie/Euch am Eröffnungstag
bzw. einem der regulären Öffnungstage begrüßen zu dürfen.

Wie immer verbleibe ich mit freundlichen Grüßen von Haus zu Haus,
Ihr/Euer
Frank W. Weber
Kurator der Stadtgalerie